Bürgermeister Werner Wolter (vorne rechts) freute sich gemeinsam mit Dominik Gentsch (vorne links) und Willi Scharrer dank der zahlreich helfenden Hände über das gelungene Äbierfest

29.09.2019
Ein Fest zu Ehren der Kartoffel – das Äbierfest

Hartensteins Bürgermeister Werner Wolter konnte unter den vielen Gästen auch Landrat Armin Kroder und die frisch nominierten FREIE WÄHLER-Kreistagskandidaten begrüßen. Bereits im Eingangsbereich empfing der Duft von verschiedenen frisch zubereiteten Kartoffelschmankeln die Ankömmlinge. Dabei wurden besondere Kartoffelsorten, wie Bamberger Hörnchen, Heiderot, Quarta, Secura und Adretta aus regionalem Anbau vom Hof der Familie Werner Wolter aus Großmeinfeld verkostet. Ein weiteres Highlight, vor allem für die kleinen Gäste, war der wieder in Betrieb genommene historische Kartoffeldämpfer, der extra für das Äbierfest mit Holz angeschürt worden war. Den traditionellen Abschluss der Freiluftveranstaltung auf dem Hof der Familie Willi Scharrer bildete das deutsche Pendant zur Tea Time in England: Kaffee und mit viel Liebe selbstgebackene Kuchen- und Tortenvariationen.

 

Foto und Text: Cordula Breitenfellner
V.i.S.d.P.: Freie Wahlgemeinschaft Hartenstein und Umgebung, Vorsitzender Dominik Gentsch, Pfarranger 10, 91235 Hartenstein